Ein Forum, in dem sich neue Clonk Entwickler untereinander austauschen können.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Random und RandomX

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Donky
Hauptman
Hauptman
avatar

Männlich Alter : 20
Ort : In der Nähe Hamburgs
Anmeldedatum : 03.11.09

BeitragThema: Re: Random und RandomX   Mo März 15, 2010 3:59 pm

Gibt es auch eine Random-Funktion mit der man einen zufälligen Farbcode erstellt Question

EDIT: Gut vielen Dank Smile


Zuletzt von Donky am Mo März 15, 2010 4:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mozart
Kanzler
Kanzler
avatar

Männlich Alter : 24
Ort : Vaihingen/Enz
Anmeldedatum : 24.02.08

BeitragThema: Re: Random und RandomX   Mo März 15, 2010 4:20 pm

klar, du kannst anstatt eines Farbcodes ja einfach für R, G und B je RandomX(0,255) einsetzen.
Würde dann so aussehen:
Code:
RGB(RandomX(0,255),RandomX(0,255),RandomX(0,255))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.funamfag.de
Wipfmagus
Konteradmiral
Konteradmiral
avatar

Weiblich Alter : 22
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Random und RandomX   Mi März 17, 2010 11:20 am

Random(255) tut es doch auch!?
Auf jeden Fall verschlimmert es doch nicht entscheidend die Syntax, wenn man 20+Random(40) statt RandomX(20,40) schreibt. Aber praktisch ist RandomX doch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Extremclonk
Staatsrat
Staatsrat
avatar

Männlich Ort : Am Anti-Spam-Limes
Anmeldedatum : 19.01.09

BeitragThema: Re: Random und RandomX   Mi März 17, 2010 1:53 pm

Es wäre Random(256) bzw. 20+Random(21), weil die Grenze nicht mit eingeschlossen ist, da muss man acht drauf geben.
Klar, bei solchen Dingen ist der Unterschied wirklich nicht sehr bedeutend, aber bei größeren Dingen wirds schnell unschön und auch für den Scripter kompliziert z.B. da Random nunmal bei negativen Zahlen austickt und Go-Arounds notwendig sind.

Angeblich ist Random() ja performanter, aber wenn man dann Random() zweimal aufrufen muss gleicht sich das auch wieder z.T. aus und sowieso, wir ham ja keine 30Khz Prozzesoren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Random und RandomX   

Nach oben Nach unten
 
Random und RandomX
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
CNDG :: Anfänger :: Tutorials-
Gehe zu: